Factory Outlet Center Wiedemar darf gebaut werden – Klage abgewiesen

Dez 20th, 2011No Comments
Modell des FOC in Wiedemar

Modell des Factory Outlets | PR

Bereits am Freitag den 16. Dezember 2011 hat das Leipziger Verwaltungsgericht eine Klage der Stadt Leipzig zum geplanten Factory Outlet Center in Wiedemar abgewiesen. In der Urteilsbegründung hieß es, dass der Bebauungsplan „Air-Terminal-Nord“ von 1991, auf dem die Baugenehmigung des FOC beruht, für wirksam erachtet wird. Vom Outlet-Center seien zudem keine Schädlichen Auswirkungen für die Stadt Leipzig zu erwarten.  Leipzig befürchtet einen Kaufkraftverlust für die Innenstadt und prüft, ob sie in die nächste Instanz geht.

Kees Woltering, Geschäftsführer von Stable International Development:

Wir freuen uns außerordentlich über die schnelle und eindeutige Entscheidung. Das bedeutet grünes Licht für unser Fashion Outlet Center im sächsischen Wiedemar.

Eine Eröffnung soll im Frühjahr 2013 realisiert werden, solange die Stadt Leipzig nicht erneut „den Weg der Zeitverzögerung“ wählt, äußert sich Nordsachsens Landrat Michael Czupalla kritisch über die Taktik und fordert die Stadt auf, „das Urteil zu akzeptieren und den Widerstand aufzugeben“.

Isabel Siebert, Leipzigs Stadträtin (FDP):

Isabel Siebert - FDP - Stadträtin Leipzig

Stadträtin Leipzig: Isabel Siebert

„Damit ist nun hoffentlich der Weg für 500 Arbeitsplätze in der Region frei gemacht worden. Ein fortgesetzter Weg durch die Instanzen kosten den Leipziger Steuerzahlern nur viel Geld. Legen wir das Thema doch endlich zu den Akten.“

Quelle: LVZ | Bild: Isabel Siebert (fdp-fraktion-leipzig.de)

Hinterlassen Sie ein Kommentar